Waffenkoffer

Ergebnisse 1 – 12 von 26 werden angezeigt


Waffenkoffer – Schutz und Sicherheit für Kurz- und Langwaffen

Ein stabiler Waffenkoffer, der dem Waffengesetz (WaffG) entspricht, ist z. B. für viele Jäger und für Sportschützen eine selbstverständliche Anschaffung. Schließlich unterliegt das Befördern, also der Transport von Waffen, strengen Regelungen. Wenn Sie vorhaben einen Waffenkoffer zu erwerben, möchten wir Ihnen nachfolgend mit detaillierten, wichtigen Informationen zum Thema behilflich sein.

Allgemeine Hinweise zum Befördern von diversen Waffen

Der Transport von Waffen ist im Waffengesetz unter einigen speziellen Paragraphen behandelt. Bei einem Waffentransport handelt es sich um das Befördern einer Waffe, die nicht zum Zweck der Tätigkeitsausübung (Jäger) mitgeführt wird. Dabei darf die Waffe nicht geladen und schussbereit, muss getrennt von der Munition und ein rascher Zugriff ausgeschlossen sein. Diese Bedingungen lassen sich mit einem entsprechenden Waffenkoffer jederzeit erfüllen.

Unter der Kategorie Waffenkoffer finden Sie z. B. in Online Shops für Waffen und -Zubehör eine große Auswahl unterschiedlicher Ausführungen.

Welche Kriterien sollten sie beim Kauf eines Waffenkoffers beachten?

Da es sich überwiegend um das Transportieren von Schusswaffen handelt, steht die Sicherheit an oberster Stelle. Wie mehrere nationale und internationale Vorfälle in letzter Zeit beweisen, ist die Gefahr von Übergriffen und Unfällen mit Schusswaffen groß. Deshalb sollte ein Waffenkoffer zwar gut aussehen, aber unbedingt widerstandsfähig und abschließbar sein. Ein Waffenkoffer sollte einen Schlag oder Sturz unbeschadet überstehen. Wichtig sind neben hochwertigem Material auch ein gut zu bedienendes Schloss und ein komfortabler Tragegriff. Kurzwaffen (z. B. Pistole, Revolver) oder Langwaffen (Gewehr, Schrotflinte) können allein oder zusammen befördert werden. Entsprechend sind Format, Größe und Innenraum des benötigten Waffenkoffers ebenfalls wichtig. Die Waffe oder eventuell mehrere Waffen sollen schließlich rutschfest und sicher in einem Waffenkoffer verstaut sein. Noppenschaumstoff oder Schaumstoffeinlagen mit Würfelraster sorgen für guten Halt und vor allem für Schutz vor Beschädigungen. Achten Sie dabei auf eine hochwertige Qualität der jeweilig verwendeten Schaumstoffe. Wichtig ist auch eine gute Abdichtung gegen Feuchtigkeit, Schmutz und Staub. Teilweise könne z. B. hochwertige optische Geräte (Zielfernrohr) in einem Waffenkoffer untergebracht sein. Da ist Schutz gegen unerwünschte äußere Einflüsse besonders wichtig.

Welches Material eignet sich für zuverlässige Waffenkoffer?

Grundsätzlich sollte ein Waffenbeförderungskoffer so stabil sein, dass er Schlägen, Wassereinwirkung und  vor allem unerwünschten Öffnungsversuchen widersteht. Hartschalenkoffer aus hochwertigem, hartem Kunststoff sowie Koffer aus Aluminium sind nahezu ideal als Material für gute Koffer zum Waffentransport.

Sie sollen nämlich nicht nur sehr robust, sondern auch möglichst leicht sein. Für längere Reisen mit Waffenkoffern, die vielleicht sogar zwei Langwaffen gleichzeitig enthalten, sind Rollen für leichte  Bewegung des Waffenkoffers sinnvoll. Viele der angebotenen Waffenkoffer sind auch für Flugreisen tauglich. Nachfolgend Beispiele einiger Markenkoffer für den Waffentransport.

Von Birchwood Casey bis Walther, interessante Beispiele für Waffenkoffer

Die Marke Birchwood Casey hat z. B. einen Kurzwaffenkoffer aus Aluminium im Angebot, für bis zu zwei Kurzwaffen geeignet. Schaumstoffpolsterung im Inneren und zwei leicht verschließbare Verschlusslaschen sorgen für Schutz und Sicherheit.

Umarex bietet unter anderem einen schwarzen Kurzwaffenkoffer aus stabiler Hartschale für den Transport Ihrer Pistole an. Eine Besonderheit ist hier z. B. ein spezielles Entlüftungsventil.

Ein weiterer Kurzwaffenkoffer ist im Programm von Plano zu finden. Der äußerst robuste, aber sehr leichte (460 g), schwarze Kunststoff Schalenkoffer ist innen mit Noppenschaumstoff versehen. Entsprechende Bohrungen ermöglichen den Einsatz von Vorhängeschlössern.

SKB Cases bietet unter anderem einen Langwaffenkoffer aus widerstandsfähigem Polyethylen mit Verschlussösen für Vorhängeschlösser. Bei Flugreisen sorgen leise Rollen für bequemen Transport. Weicher Noppenschaumstoff sorgt für Schutz und Trennung der beiden Langwaffen.

Die Marke Walther präsentiert einen abschließbaren (Verschlussschnalle) Waffenkoffer, z. B. für Luftgewehr oder Kleinkalibergewehr. Das Außenmaterial ist stabiler Kunststoff, innen sorgt Höcker Schaumstoff für Schutz vor Beschädigungen.

Ein Langwaffenkoffer aus dem Sortiment der Marke Vanguard schließt unseren Einblick in die Vielfalt des Angebots von hochwertigen Waffenkoffern ab. Ein stabiler Aluminiumrahmen umgibt eine kratz- und stoßfeste Außenfläche. Im Inneren schützt stoßdämpfender Schaumstoff die Waffe. An den verchromten Schnappriegeln lassen sich dank vorhandener Bügel jederzeit Schlösser für die  vorgeschriebene Verschlussmöglichkeit anbringen.