Zweibein

Zeigt alle 8 Ergebnisse


Präzises Schießen mit einem Zweibein als Zielhilfe

Schwere Langwaffen, Büchsen und Gewehre werden oft im liegenden Anschlag verwendet. Mit einem Zweibein haben Schützen die Möglichkeit, trotz des relativ hohen Gewichts des Gewehrs, einen genauen Schuss abzugeben. Das Zubehör ist eine Zielhilfe und kommt oft bei Schießen mit Maschinengewehren oder auch mit Scharfschützengewehren zum Einsatz. Werden Scharfschützengewehre eingesetzt fangen Zweibeine Atembewegungen, Zittern oder auch den Herzschlag teilweise ab. Für viele Langwaffen sind Zweibeine oder auch Bipods als Sonderzubehör erhältlich. Die Hersteller bieten die Zweibeine in verschiedenen Ausführungen an. Sehr oft lassen sie sich universell auf verschiedenen Waffen befestigen. Zu den namhaften Herstellern der Zweibeine zählen zum Beispiel Vanguard, Harris, Firefield, Umarex oder Walther.

Universelle Zweibeine lassen sich für verschiedene Waffen verwenden

Universelle Zweibeine für Langwaffen werden in der Regel unter oder über dem Lauf befestigt. Damit der Lauf nicht beschädigt wird, sind die Befestigungsteile des Zweibeins gepolstert. Die Gestänge werden aus leichtem Aluminium hergestellt und sind höhenverstellbar. Hochwertigere Zweibeine werden aus Carbon oder aus Flugzeugaluminium gefertigt. Mit der Höhenverstellung am Gestänge kann die Schießhöhe präzise eingestellt werden. Je nach Hersteller lassen sich Schießhöhen von bis zu 35 cm einstellen. Breite Füße aus Gummi sorgen bei einem Zweibein für einen sicheren Stand bei der Abgabe des Schusses. Wird das Zweibein nicht benötigt, kann es mit einem Gelenk unter der Befestigung einfach weggeklappt werden. Damit der Bipod für verschiedene Waffen verwendet werden kann, bieten die Hersteller zusätzliche Schienen an. Viele dieser Zweibeine lassen sich ohne zusätzliches Werkzeug an den Waffen befestigen.

Zweibeine sind auch für das Schießen im knienden Anschlag erhältlich

Die Zweibeine für Maschinengewehre oder Scharfschützengewehre werden normalerweise nur im liegenden Anschlag verwendet. Allerdings gibt es Hersteller, die auch höhere Zweibeine anbieten. Einer dieser Hersteller ist zum Beispiel Vanguard. Das Zweibein Equalizer 2 lässt sich auf eine Höhe von 685 Millimeter ausziehen. Anders als die kurzen Zweibeine hat das Vanguard Zweibein Stachelfüße aus Metall. Dadurch ist die Abgabe des Schusses noch sicherer. Über die Stachelfüße können aber auch Gummifüße gezogen werden. Durch den relativ hohen Schwenkwinkel und die Schwenkneigung entfällt das Umbauen des Zweibeins. Dieser leichte Bipod lässt sich mit wenigen Handgriffen montieren und ist auch schnell verstaut.