Gehmann

Ergebnisse 1 – 12 von 17 werden angezeigt


Gehmann: von meisterlichen Schützen für Sportschützen

Das Unternehmen Gehmann wurde 1949 von Walter Gehmann gegründet und ist heute eines der erfolgreichsten und bekanntesten Schießsport-Unternehmen weltweit. Die Basis des Erfolges ist auf den Gründer der Firma zurückzuführen. Walter Gehmann etablierte seinen Erfindungsreichtum in die Firma. Durch seine enge Verbundenheit zum Schießsport bekam die Firma einen persönlichen Einfluss. Das ist bis heute in der Firma spürbar. Walter Gehmann war bis heute der Einzige, der Weltmeister wurde, den Silbernen Lorbeer erhielt und auch Ehrenmitglied des Deutschen Schützenbundes war.

Die Erfindung des Präzisionsdiopters

Neben seinem Erfolg im Schießsport etablierte sich der Name Gehmann durch seine Innovationen in der Firma. 1936 erfand Gehmann das Präzisionsdiopter. Daraufhin folgten viele weitere neue Erfindungen, welche Sportschützen aus aller Welt bis heute wie selbstverständlich nutzen. Die Firma entwickelte die weltweit erste Schießbrille mit schräggestelltem Glas. Durch die Etablierung der Brille erreichten Schützen ein exaktes Zielbild. Gehmann unterhält über 110 nationale und internationale Patente, welche den Schießsport bis heute revolutioniert haben.

Im Jahr 1987 bekam die Firma Unterstützung durch Walter Gehmanns Sohn Markus. Die Zusammenarbeit bestand aus dem Leitgedanken der Innovation und brachte der Firma eine marktführende Position ein. Nach dem Tode Walter Gehmanns 2012 übernahm Markus Gehmann die Firma seines Vaters und führt seitdem den innovativen Leitgedanken fort. Seit 1949 steht der Name Gehmann für Qualität und Innovation. Daher gibt die Firma auf die Iris-Diopterscheiben eine Garantie von 30 Jahren. Das ist die vom Gesetz höchstzulässige Garantiedauer auf dieses Produkt.

Aus unserem Sortiement

In unserem Shop findest du neben den Gehmann Dioptern, auch Irisblenden und Korntunnel. Die Produkte bestechen durch ihre Stabilität und Bedienfreundlichkeit. Die Korntunnel sind universell passend für alle gängigen Sportwaffen und sind ohne Werkzeug einstellbar. Ein Gehmann Diopter besticht auch durch seine extrem robuste Bauweise. Besonders hierbei ist: Die Einbaudiopterscheibe des Windfahnendiopters kann auf Wunsch des Schützen variabel platziert werden. So kann der Schütze unterschiedliche Augenabstände zur Irisblende erreichen.